Donnerstag, 27. November 2014

Niedersachsen-Technikum für MINT-begeisterte Abiturientinnen und weitere MINT-Projekte auch für Jungen

Für alle MINT-begeisterten Abiturientinnen, die es für 6 Monate nach Niedersachsen zieht: Wie wäre es mit dem Niedersachsen-Technikum?!

Du kannst als Abiturientin an vier Tagen in der Woche in einem Unternehmen mitarbeiten und erhältst am Unitag (ein Tag pro Woche) Einblick in Vorlesungen und das Studentendasein. Die Bewerbung für den nächsten Durchgang ab September 2015 läuft jetzt! Ausführliche Informationen gibt es hier: www.niedersachsen-technikum.de/ [27.11.2014]

Ansprechpartnerin bei weitergehenden Fragen ist die Zentrale Koordinierungsstelle:
Judith E. Bräuer
Sedanstraße 60
49076 Osnabrück
MA Raum 0204
Email:
judith.braeuer@niedersachsen-technikum.de
Telefon: 0541-969-3703
Fax: 0541-969-13703

In Hamburg gibt es ein ähnlich gelagertes, einjähriges Projekt : Pro Technicale
www.protechnicale.de [27.11.2014]

In Niedersachsen gibt es an einigen Hochschulen die Möglichkeit, ein Freiwilliges wissenschaftliches Jahr zu absolvieren. Dies richtet sich an Abiturienten beiderlei Geschlechts. Das Vorbild aus Niedersachsen könnte schon bald bundesweit Schule machen, hat das Land Niedersachsen doch einen entsprechenden Gesetzentwurf im Juni 2014 im Bundesrat eingebracht: http://www.bundes-freiwilligendienst.de/fwj-freiwilliges-wissenschaftliches-jahr/ [14.4.2015]
Nähere Infos zum bestehenden Freiwilligen wissenschaftlichen Jahr an der Medizinischen Hochschule Hannover gibt es unter: http://www.mh-hannover.de/fileadmin/organisation/freiwilligen_dienste/downloads/MHH_Flyer_FWJ-Schueler_ND__2014-12__RZ_SRA4.pdf [14.4.2015]

Meine erste Gastautorin Lara Render, die ich durch unsere ehrenamtliche Tätigkeit als Mentorinnen für MINT-interessierte Mädchen von Klasse 6 bis 12 bei CyberMentor kenne, hat einen tollen Artikel über die drei erwähnten Möglichkeiten geschrieben, nach dem Abitur etwas mit MINT zu machen! 
http://naturwissenschaften-mit-brausewetter.blogspot.de/2015/02/was-mache-ich-nach-dem-abitur-etwas-mit.html [14.4.2015]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen