Donnerstag, 21. Januar 2016

Deutsch-französischer Jugendleiter: BAFA-Juleica-Ausbildungszyklus

Kinder und Jugendliche in Frankreich oder Deutschland betreuen
Deutsch-französische Ausbildung für Jugendleiter, bei der man sowohl die deutsche Jugendleiter-Card als auch das französische Pendant BAFA erwirbt. Anschließend kann man in beiden Ländern Kinder- und Jugendfreizeiten sowie deutsch-französische bzw. internationale Jugendbegegnungen betreuen.

Folgende Inhalte und Methoden werden behandelt:
  •     Kinder und Jugendliche in Deutschland und Frankreich
  •     Gruppendynamik und Teamarbeit
  •     Rolle des Jugendleiters
  •     Programmgestaltung
  •     Interkulturelles Lernen
  •     Sprachanimation
Teilnahmebedingungen
    Alter: ab 17 (Mindestalter für das französische BAFA)
    Interesse an Frankreich und an der französischen Sprache
    Interesse an ehrenamtlicher Kinder- und Jugendarbeit sowie interkultureller Jugendarbeit

Ablauf
    Grundkurs: 8 Tage in Frankreich
    Praktikum: mindestens 14 Tage in Frankreich
    Vertiefungskurs: 6 bis 7 Tage in Deutschland

Anmeldung: direkt an die entsprechende Trägerorganisation

Kontakt: bafa-juleica@dfjw.org, Tel: 030 288 757-20

Weitere Informationen unter: https://www.dfjw-zertifikat.org/de/bafa-juleica/bafa-juleica-ausbildung

Flyer mit Adressen von Trägerorganisationen unter:  https://www.dfjw.org/bafa-juleica-1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen